Bücher

Historische Romane von Sam Miskull

Sam Miskull - Abschied nehmen

Kaufen bei Amazon: Abschied nehmen

Leseprobe:

Schottland 1730: Als der junge William des Verrats beschuldigt wird, muss er schweren Herzens für immer seine Familie zurücklassen und fliehen. Bei seinem Freund Marcus, dem Clansoberhaupt der Maccallums, findet er Unterschlupf und beginnt ein neues Leben. Doch die Angst, von seinem Widersacher Wentworth aufgespürt zu werden, ist allgegenwärtig und auch die ständigen Anfeindungen von Marcus‘ Tochter Kate machen es ihm nicht leicht, vor allem dann nicht, als er entdeckt, dass er ihre Abneigung so gar nicht teilt…

Ein mitreißender Roman über Freundschaft, Williams tragisches Schicksal und eine große, allen Widrigkeiten trotzende Liebe.

Kaufen bei Amazon: Die Wege des Schicksals

Leseprobe:

Wessex 876: Seitdem das Schicksal Eadmund und Ælfric zusammengeführt hat, verbindet die beiden ein ganz besonderes Band. Sie stehen einander näher als Brüder, sind schlichtweg unzertrennlich und obwohl Dänen immer wieder das Land bedrohen, könnte das Leben für die beiden nicht schöner sein. Sie sind jung, frei und unbekümmert, ihr liebster Zeitvertreib gemeinsam zu feiern, zu freien und Seite an Seite Dänen zu töten, kurzum sie genießen das Leben in vollen Zügen. Dann beschließt Ælfrics Vater jedoch, dass es an der Zeit ist, seinen Sohn zu verheiraten und damit nimmt das Schicksal seinen Lauf.
Nichts ist den beiden mehr zuwider, denn, auch wenn sie Hrodwyn nicht kennen, bedeutet Ælfrics Heirat mit ihr doch, dass das Leben, das sie bisher kannten, ein Ende findet. Und genau das tut es auch, doch in vollkommen anderer Weise, als sie es sich jemals ausgemalt hätten …